Login Pop-up

+ 49(0)6407) 905691 Login
Samstag, Oktober 01, 2016

Metatags und SERPs - Webseiten außen hui innen pfui

by / Montag, 17 September 2012 / 7 Kommentare

meta-tags-seo

Suchmaschinenoptimierung einer Webseite ist und bleibt ein wichtiges Thema jeder Webpräsenz, denn Sie wollen gefunden werden und auch gut Ranken in den SERPs (engl. search engine results pages). Es gibt also Handlungsbedarf! Zuviel des Guten kann allerdings auch in die Hose gehen. Unbedingt beachtet werden sollten hierzu die Google Empfehlungen in den Webmastertools. Während „Knowledge Graph“,  „semantische Suche“ und „menschliche Empfehlungen“ (Google+, Facebook Likes usw.) mit jedem Google Update immer mehr an Bedeutung gewinnen geraten alte SEO-Mechanismen wie Landing-Pages, die von den Internet-Marketern geliebten Linknetzwerke, Keyword-Verlinkung und Keyword-Übertreibung in Domainnamen (… wie zBsp : www.sofort-online-geld-verdienen-im-internet.de) in Verruf und werden von Google abgestraft. Unabhängig davon schrecken solche "kreativen" Nameskonstrukte den mündigen Internetnutzer eher ab. Das Vermitteln von Seriösität fängt einfach anders an. Auch die vor Jahren immens wichtigen Meta-Tags haben Ihr Schwergewicht verloren. Trotzdem sind einige wenige der Meta-Tags unerlässlich, was besonders die Wordpress-Designer gerne vernachlässigen, da die Standardinstallation erst mit einem entsprechenden Plugin nachgerüstet werden muss um diese Tags zu generieren.

Der dosierte Einsatz der wenigen noch bedeutenden Tags, in Verbindung mit wertvollem Content, wirkt aber wahre Wunder im Ranking. Bedeutend für die Suche und die Anzeige in den Suchergebnissen sind:

1. Der Seitentitel [<title></title>]

Der Titel ist nicht wirklich ein Meta-Tag sondern ein HTML-Tag. Quasi die Überschrift der Webseite und ein absolutes Muss im HTML-Grundgerüst. Oft sieht man Titel wie Startseite, Home, Willkommen oder einfach nur den Firmen- oder bei kommunalen Seiten den Ortsnamen. Während letztere noch halbwegs akzeptabel erscheinen sind die ersten 3 ein absolutes NoGo. Niemand sucht nach "Startseite", "Home" oder "Willkommen"! Die empfohlene Länge für den Seitentitel beträgt 80-100 Zeichen. Der Seitentitel sollte den Inhalt der Seite incl. 1 oder 2 Keywords oder eine Keywordphrase wiedergeben. Google nutzt den Titel in den meisten Fällen als Überschrift im Suchergebnis. Nutzen Sie die Power des Titels und stellen Sie sich im Google-Suchergebnis optimal dar.

2. Meta-Tag Description [<meta name="description" content="" />]

Wie der Name sagt. Der Meta-Tag Description beschreibt die Seite. Er sollte sich vom Titel unterscheiden und mit gut gewählten Worten den Seiteninhalt wiedergeben. Keywords und entsprechende Phrasen sollten ebenfalls vorkommen. Ist die Description aussagefähig nimmt Google diesen Text als 2 oder 3 zeiligen, beschreibenden Text im Suchergebnis. Die Länge sollte 160 Zeichen nicht überschreiten. Sie haben mit der Description Einfluss darauf, wie Google ihre Seite beschreibt. Nutzen Sie dies. Fehlt der Tag nimmt Google irgendein sinniges oder auch unsinniges Schnipsel aus dem Seiteninhalt. Gerade Kommunen tun sich offenbar immens schwer, wie eine kurze Begutachtung einiger hessischer Städte zeigt. Hier ist das katastrophale Ergebnis.

3. Meta-Tag Keywords [<meta name="keywords" content="" />]

Auf diesen Tag kann man laut Matt Cutts, dem Suchmaschinen Evangelist von Google, verzichten. Wir sind nicht grundsätzlich anderer Meinung aber es gibt auch noch andere Suchmaschinen. Dieser Meta-Tag hilft auf jeden Fall bei der Keyword-Optimierung, die heute im Content stattfindet. Ideal sind 10 bis 20 Begriffe in der Reihenfolge ihrer Wichtigkeit. Auch Phrasen, alles durch Komma getrennt sind möglich. Nutzen Sie diesen Tag unterstützend zur On-Page Optimierung

4. Meta-Tag Robots [<meta name="robots" content="index, follow" />]

Robots hat Bedeutung für die Indizierung der Webseite durch den Google-Bot. Mit diesem Tag wird dem Crawler mitgeteilt ob er den Links auf der Webseite folgen soll. Robots ist immens wichtig wenn keine robot.txt auf dem Webserver vorhanden ist.

Fazit : Nutzen Sie die Power der Meta-Tags und nehmen Sie Einfluss auf das Erscheinen Ihrer Webseite in den Google-Suchergebnissen. Schnell und einfach überprüfen können Sie Ihre Meta-Tags mit unserem Meta-Tag Analyse Tool. Gerne beraten wir Sie bei der On-Page Optimierung Ihrer Webseite. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

7 Kommentare

  • Kommentar-Link Donnerstag, 10 Oktober 2013 20:33 gepostet von internetpartner

    Klasse gemachte Seite, das Layout gefaellt mir sehr gut! War bestimmt
    ne menge Aufwand.

    Melden
  • Kommentar-Link Sonntag, 07 Oktober 2012 18:41 gepostet von itfacts

    Hallo, ich hatte mich erst vor kurzem um die ganzen Meta Tags etc. gekümmert, tolle Übersicht für einen Anfänger! Was ich noch erwähnen wollte, ist dass folgendes auch eine gute Alternative für robots ist:



    Grüße
    Alex

    Melden
  • Kommentar-Link Donnerstag, 20 September 2012 23:47 gepostet von Kai Schwegler

    Habe mir die Katastrophalen Ergebinisse unter http://www.bst-systemtechnik.de/index.php/blog/item/26-wir-koennen-internet-aber-kein-hochdeutsch-in-meta-tags mal angeschaut. Das ist sehenswert, was sich selbst große Kommunen für schwache Webseiten leisten. Na ja ... Hauptsache sie sind drin :-)

    Melden
  • Kommentar-Link Mittwoch, 19 September 2012 18:54 gepostet von Frankfurt

    Ich hätte nicht gedacht, dass ich solch einen Artikel nochmal irgendwo lese. @ Autor - Ein Mann der alten Schule. Das finde ich super. Leider erlebe ich auch immer wieder, dass diese existentiellen Dinge viel zu oft vernachlässigt werden.

    Melden
  • Kommentar-Link Mittwoch, 19 September 2012 11:11 gepostet von Hundeshop

    Schuldig. Ich muss zugeben, dass ich das Thema auch eher vernachlässigt habe. Das kommt daher, dass man wohl heut zu Tage zu gern auf fertige Templats zurückgreift und es dehalb nicht mehr auf dem Schirm hat. Danke für den Artikel. Wenn ich eine Veränderung spüre, lasse ich es euch nochmal wissen.

    Melden
  • Kommentar-Link Mittwoch, 19 September 2012 10:29 gepostet von Mario Steuck

    Ich stimme dem voll und ganz zu. Die Meta-Bearbeitung ist das 1x1 des OnPage-SEO. Wer das nicht beherrscht, der brauch sich nicht wundern, wieso er nur auf Seite 3-30 ist. Ich meine es ist doch logisch, dass dies der erste Anlaufpunkt für Google und co ist. Darum Daumen hoch für diesen Beitrag. Den müsste man pauschal an alle Webseitenbetreiber schicken ;-)

    Melden
  • Kommentar-Link Sonntag, 09 September 2012 10:58 gepostet von Kiel

    Ich wollte an dieser Stelle mal meine Erfahungen zum Besten geben. Vor langer Zeit habe ich darauf auch nicht geachtet. Nachdem ich aber einen ähnlichen Artikel mal gelesen hatten, änderte ich das, bzw. habe ich meine Meta-Tags überhaupt erst einmal eingetragen und siehe da, das Ranking hatte sich entsprechend um (ich glaube) 12 Plätze gebessert nach etw einem Monat. Also meine Tipp, immer machen !

    Melden

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Kommentare

Wichtiges zum Schluss

The Internet? We are not interested in it!

Bill Gates, 1993

Zufriedene Kunden kommen wieder. Begeisterte Kunden bringen ihre Freunde mit.

Prof. Dr. Thomas K. Stauffert

640K ought to be enough for anybody.

Bill Gates, 1981

Je planmäßiger ein Mensch googelt, desto wirksamer vermag ihn die Werbung zu treffen.

Unbekannter Author
TWEET | PLUS | LIKE
Anmelden

Anmelden

Benutzername: *
Passwort: *
Angemeldet bleiben
Scroll to top